Subscribe:

Freitag, 16. Dezember 2016

Live Stream TSG Hoffenheim - Borussia Dortmund 16.12.2016 Bundesliga

In der Wirsol Rhein-Neckar-Arena in Sinsheim findet am Freitag den 16.12.2016 der 15.Spieltag der Bundesliga statt. Um 20:30 Uhr trifft TSG Hoffenheim auf Borussia Dortmund. Sei Live dabei per TV, Livestream, Radio oder Liveticker!

Die so nicht zu erwartenden Niederlagen von Leipzig und Hertha BSC, das Unentschieden von Frankfurt und Hoffenheim und der eigene späte Punktgewinn in Köln am vergangenen Spieltag haben Hans-Joachim Watzke zumindest halbwegs einen Gute-Laune-Start in die neue Woche ermöglicht. Zehn Zähler in zuletzt fünf Liga-Begegnungen bezeichnet der BVB-Boss als „okay“. Watzke wörtlich: „Wir müssen nicht in Schutt und Asche gehen.“ Wenn Dortmunds Geschäftsführer gleichzeitig aber auch keinen Anlass zu Freudensprüngen sieht, steht das in unmittelbarem Zusammenhang mit der Ergebniskrise in Auswärtsspielen seiner Borussia. Verglichen mit den Topteams mickrige acht Punkte sammelten die BVB-Profis in der Fremde ein. Und ausgerechnet jetzt steht das Gastspiel beim noch unbesiegten Tabellenvierten Hoffenheim an. In fast allen statistisch erfassten Kategorien schneiden die launischen Gäste in Schwarz-Gelb aus wärts schlechter als in der Vorsaison ab. Sie holten im Schnitt nur 1,14 Punkte in fremden Stadien (Vorjahr: 1,94), kassierten auswärts pro Partie 1,7 Gegentore (Vorjahr 1,2) und gestatteten ihren Gegnern sechs Chancen pro Spiel (Vorjahr: vier).

Erst vor einer Woche in Madrid legte Marco Reus den Finger in diese Wunde: „Wir müssen natür lich versuchen, als Team besser zu verteidigen.“ Zuversicht speisen sie beim Vizemeister daraus, dass vor Hoffenheim zumindest „eine halbe Trainingswoche“ (Sportdirektor Michael Zorc) zur Verfügung steht – anders als in den sechs ChampionsLeague-Wochen, von denen vier ein aus Dortmunder Sicht unerfreuliches Ende nahmen. Allesamt auswärts: bei Bayer Leverkusen (0:2), in Ingolstadt (3:3), in Frankfurt (1:2) und in Köln (1:1). „Vier von sechs Ligaspielen nach der Champions League nicht zu gewinnen, das ist signifikant“, meint Zorc. Seine Erklärung: „Wir sind noch nicht in der Lage, den fast durchgängig guten Leistungen in der Königsklasse drei Tage später ähnlich gute Darbietungen in der Bundesliga folgen zu lassen.“ Wie Thomas Tuchel, der wiederholt die Notwendigkeit unterstrichen hat, dass seine auf vielen Positionen erneuerte Mannschaft „viel Training bräuchte“, weist auch Zorc auf den Nutzen intensiver Übungswochen hin. „Das hat uns immer gutgetan“, sagt er. Und fügt lachend hinzu: „Wir werden die Champions League aber nicht absagen, nur damit wir besser trainieren können.“

Hilfreich in dem Bemühen, sich näher an die ersten drei Plätze zu schleichen, wäre, zur Abwechslung mal wieder in Führung zu gehen – anders als zuletzt fünfmal hintereinander gegen Warschau, Frankfurt, Gladbach, Real Madrid und Köln. „Dann“, so hofft nicht nur Kapitän Marcel Schmelzer, „läuft das Spiel wieder besser“. Weil sich am Dienstag beim Training nach wochenlanger Abwesenheit auch Raphael Guerreiro und Shinji Kagawa auf dem Platz einfanden und zumindest Teile des Tagesprogramms absolvierten, blickt Schmelzer sogar „komplett positiv in die Zukunft“. Nach seiner Einschätzung biegt Dortmund wieder „in eine gewisse Erfolgsspur“ ein. Davon bringt ihn auch der ungünstige Terminplan nicht ab: Drei der vier nächsten Begegnungen bestreitet der BVB auswärts (Hoffenheim, Bremen, Mainz). Dort weniger als die 11,7 gegnerischen Torschüsse zuzulassen, die als statistisches Mittel für die bisher sieben Reise-Auftritte in dieser Saison errechnet wurden (Vorjahr: 9,4), würde die Dortmunder Ambitionen, sich auf direktem Weg erneut für die Champions League zu qualifizieren, untermauern.


TSG Hoffenheim - Borussia Dortmund Live Stream

Die TSG empfängt die Mannschaft vom BVB. Der Schiedsrichter wird das Spitzenspiel am Freitag, 16.Dezember 2016, um 20:30 Uhr anpfeifen.

Wenn das Spiel zwischen TSG Hoffenheim und Borussia Dortmund angestoßen wird, werden etliche Fussball-Fans leider nicht zuschauen können. Wer über einen schnellen Internet-Anschluss verfügt, kann sich einen Live-Stream suchen – und davon gibt es genügend. Sportsender bieten möglicherweiße zu diesem Event einen eigenen Livestream an, der legal ist und eine HD-Qualität aufweist.

Alternativ findet ihr auch weitere Fussball Live Streams in sehr guter und flüssiger Qualität von Buchmachern. Man muss sich lediglich einen Account erstellen mit einer kleinen Einzahlung. Diese kann man sich aber problemlos wieder zurücküberweisen lassen, wenn man kein Interesse mehr an den Live Streams hat.


Wir von Fußball Live Stream wünschen euch viel Spaß beim Spiel TSG Hoffenheim gegen Borussia Dortmund, vergesst nicht um 20:30 Uhr einzuschalten, sei es per TV, Livestream, Radio oder Liveticker!