Subscribe:

Sonntag, 5. Februar 2017

Live Stream FC Augsburg - Werder Bremen 05.02.2017 Bundesliga

In der WWK-Arena in Augsburg findet am Sonntag den 05.02.2017 der 19.Spieltag der 1.Bundesliga statt. Um 15:30 Uhr trifft FC Augsburg auf Werder Bremen. Sei Live dabei per TV, Livestream, Radio oder Liveticker!

Manuel Baum hat Moritz Leitner in bester Erinnerung: „Er war in der Abschlussklasse ein richtig guter Schüler und – wie auf dem Platz – sehr kreativ.“ Als Realschullehrer lernte Augsburgs Trainer Leitner im Sportunterricht kennen, jetzt freut er sich auf einen Profi „mit hoher Spielintelligenz“, der im Zentrum flexibel einsetzbar ist. Die 1,5 Millionen Euro Ablöse an Lazio Rom verbindet der FCA mit dieser Hoffnung: Ein Spieler, der unbestritten großes Potenzial hat, dieses aber zuletzt nicht auf den Platz brachte, soll in einem bodenständigen Umfeld aufblühen. Den Vertrag bis 2021 wertet Manager Stefan Reuter als „klares Zeichen des Spielers, dass er hier ankommen will und die Stabilität sucht, die ihm ein bisschen abhandengekommen ist“. Weder in Dortmund noch in Stuttgart oder Rom wurde der 24-Jährige glücklich. In Augsburg, wo er 2011 als BVB-Leihgabe bereits neun Zweitligaspiele bestritt, will er seine ins Stocken geratene Karriere neu starten. Der frühere U-21-Nationalspieler (24 Einsätze) muss jetzt zeigen, dass er gereift ist.

In der Diktion von WerderUrgestein Willi Lemke sind es „Endspiele“. In Augsburg und gegen Gladbach „muss eingefahren werden“. Die vielversprechenden Leistungen gegen Dortmund und Bayern – schön und gut. Doch nach zwei Niederlagen lastet der Druck des Abstiegskampfs wieder voll auf allen Beteiligten. Speziell auf dem Trainer: Alexander Nouri muss neue Lösungen finden. Der Ausfall von Niklas Moisander (Zerrung) wirft die Frage nach einer Systemänderung auf. Mit Milos Veljkovic, Lamine Sané und Luca Caldirola stehen nur noch drei nominelle Innenverteidiger zur Verfügung. Doppeltes Risiko: Sané (Knie) ist angeschlagen, Caldirola fehlen nach monatelanger Pause „Rhythmus und Spielpraxis“, so Nouri. Die Umstellung von Dreier- auf Viererkette liegt also nahe: Veljkovic/Sané im Zentrum, Robert Bauer für den gelbgesperrten Santi Garcia nach links und Theo Gebre Selassie nach rechts. In der Startelf stand Gebre Selassie letztmals am 11. Spieltag gegen Frankfurt (1:2). Taktische Flexibilität und Motivation einer degradierten Ex-Stammkraft – auch daran wird Nouri gemessen.

den Führungsspielern: An Profis mit Leaderqualitäten mangelt es nicht. In Augsburg dürften Sané, Clemens Fritz, Zlatko Junuzovic, Thomas Delaney und Max Kruse erstmals gemeinsam den Rasen betreten, auch wenn Kruse am Mittwoch mit Muskelbeschwerden pausierte. Den Ernst der Lage verinnerlicht zu haben, betonen alle oft genug. Nun darf es nicht bei Lippenbekenntnissen bleiben. Genau darauf zielt Manager Frank Baumann ab: „Wir müssen in den nächsten beiden Spielen den Schalter umlegen. Nur weil es gegen Teams aus dem hinteren Drittel geht, dürfen wir nicht denken, wir müssten weniger machen. Das muss in die Köpfe.“

dem Manager: Ob Baumanns Warnung durchdringt, ist automatisch auch Gradmesser seines Standings. Am neunten Spieltag gegen Freiburg (1:3) leistete sich das Team einen Arroganz-Anfall, der zu nachhaltiger Verunsicherung führte. Am Mittwoch sagte Baumann: „Ich bin sicher, dass die Mannschaft diesen Lernprozess vollzogen hat und so einen Fehler nicht zweimal macht.“ Als der Boss nach dem 2:2 beim HSV öffentlich den Druck auf Trainer und Profis erhöhte, folgten bis zur Winterpause acht Punkte aus vier Partien. Eine Maßnahme, die sich indes nicht beliebig wiederholen lässt. Zugleich würden weitere Rückschläge Baumanns Zukunftsplanungen gefährden. Echte Hoffnungsträger wie Linksverteidiger Ludwig Augustinsson (22, kommt im Sommer für drei Mio. Euro Ablöse vom FC Kopenhagen), die sich unabhängig vom Klassen- erhalt bekennen, dürften sich nicht mehr allzu viele finden. Der Schwede unterschrieb für die 1. und 2. Liga, wenn auch mutmaßlich mit einer Ausstiegsklausel im Abstiegsfall.


FC Augsburg - Werder Bremen Live Stream

Der FCA empfängt die Mannschaft aus Bremen. Der Schiedsrichter wird das Spitzenspiel am Sonntag, 05.Februar 2017, um 15:30 Uhr anpfeifen.

Wenn das Spiel zwischen FC Augsburg und Werder Bremen angestoßen wird, werden etliche Fussball-Fans leider nicht zuschauen können. Wer über einen schnellen Internet-Anschluss verfügt, kann sich einen Live-Stream suchen – und davon gibt es genügend. Sportsender bieten möglicherweiße zu diesem Event einen eigenen Livestream an, der legal ist und eine HD-Qualität aufweist.

Alternativ findet ihr auch weitere Fussball Live Streams in sehr guter und flüssiger Qualität von Buchmachern. Man muss sich lediglich einen Account erstellen mit einer kleinen Einzahlung. Diese kann man sich aber problemlos wieder zurücküberweisen lassen, wenn man kein Interesse mehr an den Live Streams hat.


Wir von Fußball Live Stream wünschen euch viel Spaß beim Spiel FC Augsburg gegen Werder Bremen, vergesst nicht um 15:30 Uhr einzuschalten, sei es per TV, Livestream, Radio oder Liveticker!