Subscribe:

Sonntag, 15. April 2018

Live Stream FC Schalke 04 - Borussia Dortmund 15.04.2018 Bundesliga

In der Veltins-Arena in Gelsenkirchen findet am Sonntag, den 15.04.2018 der 30.Spieltag der 1.Bundesliga statt. Um 15:30 Uhr trifft FC Schalke 04 auf Borussia Dortmund. Sei Live dabei per TV, Livestream, Radio oder Liveticker!


Dank des Erfolgs über den VfB hat Dortmund die Selbstzweifel beseitigt. Selbst der VIZE-TITEL ist vor dem Derby gegen Schalke nun wieder drin. Ob cleverer Torschuss oder verunglückte Flanke, dem erstmals seit dem 20. Spieltag wieder in der Start- elf stehenden Nuri Sahin war es egal. "Ich nehme beides", kommentierte der BVB-Mittelfeldspieler das wichtige 1:0 seines Teamkollegen Christian Pulisic in der 38. Minute. Dass der Führungstreffer aus dem Nichts fiel, ebenfalls geschenkt. "Nach einem 0:6 in München hat man schwere Beine, man grübelt. Da braucht man auch mal so ein Tor, damit es flutscht", erklärte Sahin bei Sky - und sprach damit aus, was den meisten Dortmundern in diesem Moment durch den Kopf gegangen sein dürfte: Manchmal muss eben auch Gevatter Zufall helfen, wenn Selbstzweifel und mentaler Ballast die eigenen Qualitäten nicht zur Entfaltung kommen lassen. Der Rucksack, den die Bayern den Borussen aufgesetzt hatten, drückte erkennbar schwer auf den Schultern. Fehlervermeidung lautete die oberste Devise der ersten Hälfte. Es kam aber wie so oft, wenn man etwas unbedingt will: Das Team von Peter Stöger verkrampfte, bis die streng genommen missratene Flanke von Pulisic schlagartig alles änderte. Sie war der "Brustlöser", wie es Sportdirektor Michael Zorc formulierte, der die Schwere in Beinen wie Köpfen vertrieb und Dortmund einen letztlich auch in der Höhe verdienten Heimsieg ermöglichte.

Bis auf einen Punkt ist der BVB durch den achten Bundesliga-Erfolg unter Trainer Peter Stöger an den zweitplatzierten Revier- rivalen Schalke herangerückt. Das durch das 4:4 im Hinspiel ohnehin schon mit einer Extrawürze versehene Derby ist nun doch noch zu einem direkten Duell um die Vize-meisterschaft geworden, weil es dem BVB zum wiederholten Male gelang, nach einem herben Rückschlag wieder auf die Beine zu kommen. Und der damit vor allem eines bewies: Dass Inkonstanz die einzige Konstante dieser Saison ist, die so zwingend aufgearbeitet werden muss in der Sommerpause. Geht es nach dem Mann des Spiels, darf das im finalen Akt der Saison dann allerdings alles keine Rolle spielen: Bereits vor der Partie hatte Sahin als einer der dienstältesten und mit dem Klub am stärksten verwurzelten Spieler an seine Teamkollegen appelliert, sämtliche Kräfte zu mobilisieren, um aus den verbleibenden sechs Ligaspielen die Maximal-Ausbeute von 18 Punkten zu holen und so idealerweise noch als Zweiter ins Ziel einzulaufen. "Das wäre das versöhnliche Ende einer sehr, sehr interessanten Saison", sagte er nun nach dem erfolgreichen ersten Schritt. "Dann können wir immer noch alles knallhart analysieren."

Mit dem siebten Sieg sowie dem vierten Auswärtsspiel ohne Gegentreffer in Serie hätten die Schalker in Hamburg zwei neue Klub-Rekorde aufstellen können. Später herrschte bei ihnen weniger Enttäuschung darüber vor, dies leichtfertig verpasst zu haben, vielmehr regten sie sich schonungslos über sich selbst auf. "Wir haben zwar in der zweiten Hälfte mehr Gegentore kassiert, aber das Spiel eher aufgrund der ersten Halbzeit verloren", sagte Trainer Domenico Tedesco. "Da waren wir sehr schlecht." Genauer: "Wir haben keine zweiten Bälle gewonnen und uns zu viele Ballverluste geleistet, vor allem aber hatten wir defensiv keinen Zugriff, weil die Spannung fehlte." Leon Goretzka ging mit allem und jedem - auch sich selbst - hart ins Gericht. "Wir haben unglaublich viel vermissen lassen, was ich eher verwunderlich finde, weil wir die Dinge in den Vorbesprechungen zigmal thematisiert haben", schimpfte der Nationalspieler. Er bemängelte, dass "wir auf dem Platz nicht das Selbstvertrauen eines Zweitplatzierten zeigen". Naldos frühes Führungstor "hätte Selbstsicherheit geben sollen, aber in den Minuten danach hat man das Gefühl gehabt, dass keiner mehr den Ball haben wollte und alle Angst hatten. Das ist für mich schwer nachzuvollziehen", sagte Goretzka. "Wenn man es positiv betrachten will, müssen wir das Spiel in Hamburg als Weckruf für das Revierderby am Sonntag verstehen." Goretzka ließ eine Großchance verstreichen (68.), die eine 3:2-Führung für Schalke bedeutet hätte. Dies wurmte ihn: "Wenn ich mich in der Situation für einen Lupfer entscheide, muss ich ihn technisch besser ausführen." Naldo gab derweil offen zu, dass bei seinem Treffer nicht alles astrein gelaufen war. "Erst Kopf, dann Hand", sagte Naldo, der "die Diskussionen verstehen" konnte, sein 1:0 aber dennoch als "reguläres Tor" bezeichnete - nachvollziehbar. Ein klassisches Missverständnis zwischen ihm und Ralf Fährmann führte zum 1:1. Fährmann sagte: "Naldo hat gedacht, ich gehe hin, ich habe gedacht, Naldo geht hin." Es war der Anfang vom Ende.

Mögliche Aufstellung:
(4-2-3-1) 1. Ralf Fahrmann, 20. Thilo Kehrer, 36. Breel Embolo, 5. Matija Nastasic, 29. Naldo, 17. Benjamin Stambouli, 7. Max Meyer, 8. Leon Goretzka, 19. Guido Burgstaller, 18. Daniel Caligiuri, 25. Amine Harit (3-5-2) 38. Roman Burki, 36. Omer Toprak, 20. Maximilian Philipp, 25. Sokratis Papastathopoulos, 26. Lukasz Piszczek, 11. Marco Reus, 22. Christian Pulisic, 19. Mahmoud Dahoud, 8. Nuri Sahin, 29. Marcel Schmelzer, 44. Michy Batshuayi 

Die letzten 6 Spieltage:
Schalke 04
Borussia Dortmund
07.04.18Hamburg - Schalke 043 : 208.04.18BVB - Stuttgart3 : 0
31.03.18Schalke 04 - Freiburg2 : 031.03.18Bayern - BVB6 : 0
17.03.18Wolfsburg - Schalke 040 : 118.03.18BVB - Hannover1 : 0
09.03.18Mainz - Schalke 040 : 111.03.18BVB - Frankfurt3 : 2
03.03.18Schalke 04 - Hertha1 : 003.03.18RB Leipzig - BVB1 : 1
25.02.18Bayer - Schalke 040 : 226.02.18BVB - Augsburg1 : 1

Direkter Vergleich:
2017-11-25Borussia Dortmund - Schalke 044 : 4
2017-04-01Schalke 04 - Borussia Dortmund1 : 1
2016-10-29Borussia Dortmund - Schalke 040 : 0
2016-04-10Schalke 04 - Borussia Dortmund2 : 2
2015-11-08Borussia Dortmund - Schalke 043 : 2
2015-02-28Borussia Dortmund - Schalke 043 : 0


FC Schalke 04 - Borussia Dortmund Live Stream


Der Schiedsrichter wird das Spitzenspiel am Sonntag, 15.April 2018, um 15:30 Uhr anpfeifen. Wenn das Spiel zwischen FC Schalke 04 und Borussia Dortmund angestoßen wird, werden etliche Fussball-Fans leider nicht zuschauen können. Wer über einen schnellen Internet-Anschluss verfügt, kann sich einen Live-Stream suchen – und davon gibt es genügend. Sportsender wie Sky, Eurosport oder Sport1 bieten möglicherweiße zu diesem Event einen eigenen online Livestream an, der legal ist und eine HD-Qualität aufweist.

Aktuelle Sportlivestreams finden Sie in der Fußball Live Stream Übersicht. Im Fußball Live Score verpassen Sie mit Sicherheit kein Tor. Alle Aktionen, Highlights, Tore und Bilder finden Sie in unserer Fußball Highlights Rubrik kurz nach oder schon während der Partie. Alternativ findet ihr auch weitere Fussball Live Streams in sehr guter und flüssiger Qualität von Buchmachern. Man muss sich lediglich einen Account erstellen mit einer kleinen Einzahlung. Diese kann man sich aber problemlos wieder zurücküberweisen lassen, wenn man kein Interesse mehr an den Live Streams hat.



Wir von Fußball Live Stream wünschen euch viel Spaß beim Spiel Schalke gegen Dortmund, vergesst nicht um 15:30 Uhr einzuschalten, sei es per TV, Livestream, Radio oder Liveticker!