Subscribe:

Samstag, 30. Juni 2018

Live Stream Uruguay - Portugal 30.06.2018 WM

Im Olympiastadion in Sotschi findet am Samstag, den 30.06.2018 das 1/8-Finale der Weltmeisterschaft 2018 in Russland statt. Um 20:00 Uhr trifft Uruguay auf Portugal. Sei Live dabei per TV, Livestream, Radio oder Liveticker!


Drei Spiele, drei Siege, der Einzug ins Achtelfinale als Gruppenerster, dazu keinerlei Hinweise auf atmosphärische Störungen - bislang ging es sehr harmonisch zu im Lager des zweimaligen Weltmeisters Uruguay. Am Dienstag tauchten dann allerdings Meldungen auf, dass die Muskelverletzung von Innenverteidiger José Maria Gimenez keinen Einsatz im Achtelfinale am Samstag in Sotschi gegen Portugal zulasse und sogar eine längere Pause drohe. Unter Berufung auf Quellen im Verband berichteten uruguayische Medien, dass sich der Abwehrspieler von Atletico Madrid, der im Gruppenfinale gegen Russland (3:0) angeschlagen hatte passen müssen, möglicherweise einen Muskelfaserriss zugezogen habe und das WM-Aus drohe. Offensichtlich war das der Grund, dass sich am Mittwoch der Team-arzt der Celeste öffentlich zur Situation seines Patienten äußerte. "Wir sind optimistisch, dass er am Samstag im Kader stehen kann", erklärte Alberto Pan und sagte: "Heute hat er mit einer guten Intensität gearbeitet, und morgen soll er am Mannschaftstraining teilnehmen."

So weit, so gut. Oder auch nicht. Denn der Haken an der Sache: Während der nur in den ersten 15 Minuten für die Presse zugänglichen Trainingseinheit am Mittwoch wurde Gimenez, der laut Verbandsangaben am rechten Oberschenkel verletzt war, dabei beobachtet, wie er sich beim Aufwärmen wiederholt hinten an den linken Oberschenkel griff. Ob Gimenez tatsächlich rechtzeitig bis zum Duell mit Portugal fit wird und wieder mit seinem Klubkameraden Diego Godin in der Startelf stehen kann, ist ungewiss.

Sollte der 23-Jährige, der im Auftaktspiel gegen Ägypten den 1:0-Sieg sichergestellt hatte, gar nicht oder nicht von Beginn an spielen, könnte er erneut von Sebastian Coates vertreten werden. Der Profi in Diensten von Sporting Lissabon trifft am Samstag auf einige Bekannte - und will sich gegen die Europameister um Cristiano Ronaldo erneut auf Uruguays Defensivstärke verlassen. Dass die Südamerikaner als einziges Team im Turnier noch keinen Gegentreffer hinnehmen mussten und die Gruppenphase wie schon 2010 mit einer weißen Weste abschlossen, führte Coates darauf zurück, dass sich "die ganze Mannschaft opfert". Das gilt auch für die beiden Top-Stürmer Edinson Cavani und Luis Suarez. Letztgenannter steht vor der Einstellung eines Rekords. Mit einem weiteren Treffer zieht der Angreifer des FC Barcelona, der beim 3:0 gegen Russland seinen siebten WM-Treffer erzielte (bei drei Endrunden-Teilnahmen), mit Uruguays WM-Rekordtorschützen Oscar Miguez gleich, der 1950 und 1954 achtmal erfolgreich gewesen war. Allerdings gelang weder Suarez noch einem seiner Teamkollegen in Russland bislang ein Treffer aus dem Spiel heraus.

Sie kennen sich länger als ihr halbes Leben, sie durchliefen die Jugendabteilung bei Sporting Lissabon, träumten von der großen Fußballkarriere. Cristiano Ronaldo brachte es als fünfmaliger Weltfußballer bis ganz nach oben, Ricardo Quaresma musste mit dem Schatten des Superstars vorliebnehmen - aus dem er immer mal wieder hervorgetreten ist. So auch am Montag, als er Portugals Treffer gegen den Iran (1:1) erzielte. Ein Schuss mit dem Außenrist, ein fußballerisches Glanzstück, das noch häufiger gefragt ist, damit nicht aller Druck auf den Schultern Cristiano Ronaldos lastet. Und so ist der Außenstürmer auch im Achtelfinale gegen Uruguay wieder besonders gefordert.

"Ich bin glücklich", gibt der 34-Jährige zu Protokoll. Sein Spitzname ist Harry Potter, auch der Kumpel von CR7 kann für magische Momente im Spiel der Portugiesen sorgen. "Die Leute", sagt Ricardo Quaresma, "wissen, dass ich so schießen kann." Für diese zauberhaften Aktionen muss er noch häufiger sorgen. Gerade dann, wenn Cristiano Ronaldo nach seinen vier Toren zuvor gegen den Iran nicht so funktioniert wie gewohnt. Dann müssen andere in die Bresche springen. Etwa der aufmerksame Keeper Rui Patricio, Abwehrbollwerk Pepe, Taktgeber Adrien Silva oder eben Ricardo Quaresma, der Kunstschütze und Supertechniker von Besiktas.

Die insgesamt dürftigen Auftritte der Selecao gegen Marokko (1:0) und den Iran nach dem furiosen Auftakt-3:3 gegen Spanien sorgen für die eine oder andere Sorgenfalte. Nicht nur deshalb, weil Portugal durch Platz 2 mit Uruguay statt Gastgeber Russland nun den vermeintlich schwereren Achtelfinalgegner hat, sondern auch, weil die Reisestrapazen steigen. Statt im 50 Kilometer vom portugiesischen Quartier entfernten Moskau zu spielen, geht es nun mit dem Flugzeug nach Sotschi ans Schwarze Meer.

Positive Gedanken können da helfen. Etwa die Erinnerungen an die bisherigen beiden Aufeinandertreffen mit Uruguay, in denen Portugal unbesiegt blieb. 1966, in einem Testspiel vor der WM in England, siegten die Südeuropäer mit 3:0. 1972 gab es in Mexiko bei der Minicopa ein 1:1. "Uruguay", betont Trainer Fernando Santos, "hat in der Offensive viele Spieler von großer Qualität, die wir sehr gut kennen, weil sie in den europäischen Topligen spielen." Luis Suarez und Edinson Cavani sind die große Gefahr. Aber, so der Portugal-Coach: "Auch wir haben unsere Waffen."

Die beim EM-Triumph vor zwei Jahren in Frankreich auch erst im Laufe des Turniers so richtig zum Vorschein kamen. Ohne Sieg und mit drei Unentschieden ging es ins Achtelfinale, dort begann der Siegeszug mit einem 1:0-Erfolg in der Verlängerung gegen Kroatien. Goldener Torschütze damals: Ricardo Quaresma.


Uruguay - Portugal Live Stream


Der Schiedsrichter wird das Spitzenspiel am Samstag, 30.Juni 2018, um 20:00 Uhr anpfeifen. Wenn das Spiel zwischen Uruguay und Portugal angestoßen wird, werden etliche Fussball-Fans leider nicht zuschauen können. Wer über einen schnellen Internet-Anschluss verfügt, kann sich einen Live-Stream suchen – und davon gibt es genügend. Sportsender wie Sky, Eurosport oder Sport1 bieten möglicherweiße zu diesem Event einen eigenen online Livestream an, der legal ist und eine HD-Qualität aufweist.



Wir von Fußball Live Stream wünschen euch viel Spaß beim Spiel Uruguay gegen Portugal, vergesst nicht um 20:00 Uhr einzuschalten, sei es per TV, Livestream, Radio oder Liveticker!