Subscribe:

Mittwoch, 24. Oktober 2018

Live Stream Club Brügge - AS Monaco 24.10.2018 Champions League

Im Jan Breydel in Brügge findet am Mittwoch, den 24.10.2018 der 3.Spieltag der Champions League statt. Um 18:55 Uhr trifft Club Brügge auf AS Monaco. Sei Live dabei per TV, Livestream, Radio oder Liveticker!


Als vierter Weltmeister von 1998 kam Thierry Henry als Trainer von AS Monaco in die Ligue 1. Aber wie Patrick Vieira (diese Saison in Nizza) und Didier Deschamps (2001 ebenfalls mit Monaco) erlebte auch Henry eine Niederlage zum Auftakt. Doch die 1:2-Pleite in Straßburg war mehr als das - sie wurde für den Novizen zum Albtraum.

Dabei wurde der beste Torjäger der Equipe Tricolore (51 Treffer) in der Meinau mit stehenden Ovationen empfangen. Fotografen umlagerten ihn beim Aufwärmen, als er seinen Spielern wort- und gestenreich letzte Instruktionen gab, eine Aufgabe die zumeist den Assistenten obliegt. Aber vielleicht war es auch ein schlechtes Omen, dass im Spielberichtsbogen der Liga noch der Name seines Vorgängers Leonardo Jardim vermerkt war …

Denn so gut wie alles lief gegen Monaco und seinen neuen Trainer. Nicht nur die Verletztenmisere (es fehlten die beiden Keeper Subasic und Benaglio, Rony Lopes, N’Doram, Pellegri und Geubbels) und die Sperren von Jemerson und Raggi schwächten das Team aus dem Fürstentum zudem. Mehr noch! Beim 0:1 durch Adrien Thomasson (17. Minute) patzte die Nr. 3 im Tor, Seydou Sy, dilettantisch. In der 37. Minute musste Kapitän und Stürmerstar Falcao verletzt vom Platz, fünf Minuten nach einem nicht gegebenen AS-Abseitstor. Da passte es ins Bild, dass die Gastgeber bei Chancen von Almamy Touré (37.) und Kamil Glik (57.) zweimal auf der Torlinie retten konnten. Getoppt wurde die Monaco-Malaise von einer Roten Karte für Angreifer Samuel Grandsir (66.), nicht einmal zwei Minuten nach seiner Einwechslung!

Henry nahm es mit Fassung, stand 90 Minuten vor seiner Bank, zeigte kaum Emotionen, malträtierte sein Kaugummi und bemerkte, dass ihm viel Arbeit bleibt. Hoffnung macht die Tatsache, dass sein dezimiertes Team alles versuchte. Selbst nach dem demoralisierenden 0:2 durch Lebo Mothiba (84.) steckte die Mannschaft nicht auf und kam durch den belgischen Nationalspieler Youri Tielemans per verwandeltem Foulelfmeter in der Nachspielzeit zum Anschlusstreffer.

"Da war emotional von allem was dabei", meinte Henry, zuletzt Co-Trainer von Belgiens Nationalelf, "und es war sicher kein Traumszenario. Aber wir müssen positiv bleiben", sagte der weit gereiste Coach, der Monaco einst 1999 verlassen hatte und jetzt zurück ist. Der einzige Weltmeister von 1998, der sein Ligadebüt als Trainer erfolgreich gestalten konnte, war übrigens Laurent Blanc 2007 mit Girondins Bordeaux.


Club Brügge - AS Monaco Live Stream


Der Schiedsrichter wird das Spitzenspiel am Mittwoch, den 24.Oktober 2018, um 18:55 Uhr anpfeifen. Wenn das Spiel zwischen Club Brügge und AS Monaco angestoßen wird, werden etliche Fussball-Fans leider nicht zuschauen können. Wer über einen schnellen Internet-Anschluss verfügt, kann sich einen Live-Stream suchen – und davon gibt es genügend. Sportsender wie Sky, Eurosport oder Sport1 bieten möglicherweiße zu diesem Event einen eigenen online Livestream an, der legal ist und eine HD-Qualität aufweist.



Wir von Fußball Live Stream wünschen euch viel Spaß beim Spiel Brügge gegen Monaco, vergesst nicht um 18:55 Uhr einzuschalten, sei es per TV, Livestream, Radio oder Liveticker!